#Gülen-Netzwerk -Neuer Bericht von Maximilian #Popp

 Einfluss aus dem #USExil, Inszenierung als lose Initiative, interessiert an Bildung und dem Weltfrieden. …Im SPIEGEL zeichneten Aussteiger ein anderes Bild der „Bewegung“. Sie beschrieben Gülen, 72, als Paten, der keinen Widerspruch dulde, seine Gemeinde als #Sekte wie #Scientology.
Nun ist die Gülen-Gemeinde in einen erbitterten Machtkampf mit der Regierung des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip #Erdogan verstrickt. Der Konflikt offenbart, was Anhänger des Predigers bislang stets als Verschwörungstheorie abtaten: Dass die Gemeinde eine politische Agenda verfolgt, dass sie Polizei und Justiz in der Türkei unterwandert hat….

Die Gülen-Bewegung hat Millionen Anhänger weltweit, aber keine Adresse, kein Register. Die Gemeinde operiert im Verborgenen. Fethullah Gülen bestimmt Kurs und Ausrichtung. Vertraute des Predigers, „Brüder“, kontrollieren die wichtigsten Unternehmen der Bewegung, darunter „#Zaman“, die auflagenstärkste Zeitung der Türkei, und Bank Asya, eines der größten Finanzinstitute des Landes. In Deutschland:   viel Zuspruch. Politiker loben das Bildungsengagement der Bewegung. Ihre klandestine Struktur, ihr politischer Ehrgeiz, das Brainwashing junger Gläubiger, die Verfolgung von Kritikern – all das wird gerne ausgeblendet.

Noch heute engagieren sich die CDU-Politikerin Rita #Süssmuth und Omid #Nouripour, sicherheitspolitischer Sprecher der Grünen, in Vereinen der Gülen-Bewegung

http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-anhaenger-von-prediger-fethullah-guelen-im-kampf-mit-erdogan-a-942236.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.